Uns ist von vornherein klar, dass wir im Übersetzungsgeschäft nur bestehen können, wenn wir qualitativ hochwertige Übersetzungen liefern und somit unsere Kunden auch zufriedene Kunden sind. Eine systematische Vorgehensweise an Übersetzungsqualität und qualitativ hochwertige Arbeit ist daher auch die Essenz unserer Unternehmensphilosophie. Über das persönliche Engagement unserer Teammitglieder und unserer Linguisten hinaus bemühen wir uns stetig qualitativ hochwertige Übersetzungen zu liefern. Um eine bewährte Methode beizubehalten und die Fehlerspanne so klein wie möglich innerhalb unseres Qualitätsrahmens zu halten unternehmen wir die folgenden Schritte:

1. Die Auswahl und das Bewertungsverfahren der Übersetzer

  • Wir denken, der Hauptunterschied zwischen uns und anderen Agenturen ist das Team, das wir zusammengestellt haben. Wir suchen und rekrutieren professionelle Nahostsprachenexperten durch online und offline Networking. Auf Übersetzerportale im Internet gibt es viele begeisterte Übersetzer für die Sprachkombination arabisch, Farsi und Dari. Auf Grund des schnelllebigen und rasch wachsenden Übersetzungsmarktes ist es aber schwierig gute und qualifizierte Linguisten für jedes einzelne Projekt aus dieser großen Zahl von online Übersetzern in und von diesen Sprachen herauszusuchen. Zurzeit sind die meisten unserer Linguisten Teil einer offline Gruppe und 70-80 Prozent ihrer Zeit arbeiten sie an Aufträgen, die von uns kommen.
  • Die meisten unserer lokalen Übersetzer haben einen Großteil ihres Lebens in einer deutschen Großstadt oder aber in deutschsprachigen Ländern wie beispielsweise Deutschland, Österreich, die Schweiz und Luxenburg verbracht oder sie leben in Belgien.
  • Sollte ein Projekt so umfangreich sein, dass wir zusätzlich zu unserem Team weitere Übersetzer brauchen, dann haben Zugang zu Linguisten, die auf viele verschiedene Gebiete und Industriezweige spezialisiert sind.
  • Unser Team besteht hauptsächlich aus Übersetzern, die zwar in Deutschland leben aber in ihre Muttersprache übersetzen, d.h. ein arabischer Übersetzer wird hauptsächlich ins Arabische übersetzen, aber er wird gleichzeitig ausgezeichnete deutsche Sprachkenntnisse haben.
  • Wir verlangen von unseren Übersetzern mindestens 3 Jahre Übersetzungserfahrung. Sie müssen mindestens 100.000 Wörter die letzten beiden Jahre übersetzt haben.
  • Sie müssen entweder einen Universitätsabschluss in Übersetzung oder Dolmetschen nachweisen oder einen Universitätsabschluss auf dem Gebiet der Spezialisierung.
  • Zusätzlich müssen sie einen Test in einem Spezialgebiet (wie beispielsweise Medizin, Marketing, Rechtswissenschaften) bestehen ehe sie in unser Team aufgenommen werden und von uns als Expert auf einem bestimmten Gebiet anerkannt werden.
  • Durch unseren einzigartigen Bewertungsprozess unterziehen wir unsere Übersetzer alle zwei Monate einer Prüfung, wobei die Qualität der Übersetzung eines bestimmten Linguisten über diesen Zeitraum bewertet wird. Sie müssen eine Mindestbewertung von 7,5 aus 10 möglichen Punkten erhalten um überhaupt für das nächste Projekt in Frage zu kommen.

2. Projektmanagement

  • Unsere Projektmanager sind neben Englisch oder Deutsch auch kompetent in einigen Nahostsprachen.
  • Sie sind unserem Unternehmen mit mindestens dreijähriger Erfahrung im Projektmanagement in der Übersetzungsindustrie beigetreten.
  • Sie arbeiten detailgenau
  • Für sie hat die Kundenzufriedenheit die höchste Priorität. Daher legen sie ein großes Augenmerk auf die Qualität der Arbeit, die sie an ein linguistisches Team abgegeben haben und zurückerhalten.

3. Der Übersetzungsprozess

Sobald unser Team einem Übersetzungsauftrag erhält, implementiert es sämtliche Maßnahmen, die für eine qualitativ hochwertige Arbeit notwendig sind. Sobald das Projekt übersetzungsbereit ist werden die folgenden Schritte unternommen:

  • Nachdem unsere Projektmanager eine Anfrage erhalten, kommunizieren sie mit dem Kunden um sicherzugehen, dass sie alle Aspekte des Projektes und die Anweisungen vollständig verstanden haben. Sollte etwas mehrdeutig sein, dann werden sie zuerst versuchen diese Angelegenheit aufzuklären ehe sie mit der Arbeit beginnen und das Projekt an den Übersetzer weitergeben.
  • Der Projektmanager untersucht genau den Projektumfang, das Ziel, die Zeit, den Abgabetermin, die Leserschaft und die Erwartungen des Kunden.
  • Mithilfe unseres cloudbasierten, geschützten Übersetzungsmanagement-/übersetzermanagement-Portals kontaktieren wir die besten Kandidaten für diese Art der Übersetzung und teilen sie dafür ein.
  • Sollte das Projekt für einen Linguisten zu umfangreich sein, wird der Projektmanager ein Team zusammenstellen. Um das Projekt so kostengünstig und die Terminologie so konsistent wie möglich zu halten verwenden wir je nach Präferenz des Kunden alle gängigen CAT-Tools wie beispielsweise SDL Trados, MemoQ, WordFast, Across.
  • Sobald die Übersetzungsphase abgeschlossen ist geben wir das Projekt an unsere Korrekturleser weiter.
  • Als letzten Schritt vergewissert sich der Projektmanager ob die Anweisungen befolgt wurden und gibt es weiter an unsere interne Qualitätssicherungsabteilung (QA). Erst dann wird das Projekt an unseren Kunden zurückgeschickt
  • Identifizierung der Sprache: Es gibt einige Fälle, da kommt es vor, dass der Kunde Dokumente hat aber nicht weiß in welcher Sprache sie verfasst wurden; daher muss vor einer Übersetzung zuerst einmal die Ausgangssprache identifiziert werden. Wir bieten diese Dienstleistung kostenfrei an. Mit ihrem Wissen werden unsere Projektmanager die Sprache schnell identifizieren.
  • Formate: Wir können mit jedem Tool oder Dateiformat arbeiten, das Sie möglicherweise verwenden. Zu den gängigen Formaten, mit denen wir tagtäglich arbeiten gehören DOC, DOCX, PPT, XLS, PUB, PDF, JPG, ODT, INDD, IDML, INX, XLIFF, TTX, ITD, TRT und AI. Wir können auch nicht editierbare Quelltexte wie beispielsweise PDFs, JPEGs und Scans übersetzen.

4. Die Technologie

Unser Team ist ständig bemüht über den neuesten Stand aktueller Änderungen in der Übersetzungsindustrie informiert zu sein. Wir nutzen die aktuellsten Fassungen gängiger CAT-.Tools (computergestützter Übersetzungstools) und Lokalisierungssoftware einschließlich Trados, WordFast, Deja vu, Alchemy Catalyst, Passolo, SDLX Lite, OLT, MemoQ, MetaTexis, sowie weitere innovative Technologien.

Die folgende Technologie unterstützt unsere Arbeit:

Translation Memory (TM): Wir nutzen so-genannte Translation Memory-Tools, was unsere Kunden sehr erfreut:

  • Sie erhalten eine Übersetzung mit konsistent angewandten Fachbegriffen, was besonders in Großprojekten wichtig ist. Sollte später das Projekt aktualisiert werden müssen und wir geben es an einen anderen Übersetzer weiter, dann werden die Fachbegriffe weiterhin konsistent sein.
  • Wir legen für jede Sprachkombination, jedes Thema und jedes Fachgebiet ein TM an.
  • Translation Memories versichern, dass bestimmte technische Fachbegriffe innerhalb eines Projektes immer gleich übersetzt sind. Das ist auch eine große Hilfe, möchte man später ein Glossar erstellen.
  • Für den Kunden hat es den Vorteil, dass er nicht für Wiederholungen zahlen muss! Das spart Zeit und Geld bei der Übersetzung großer Projekte.

Die Konsistenz der Übersetzung und die Formatierung:

  • Zur Qualitätssicherung nutzen wir in die CAT-Tools eingebettete Erweiterungen. Das ist eine Zusatzmaßnahme um eine bessere Übersetzungsqualität in unseren Nahostsprachen zu erreichen. Diese Softwaremodule suchen nach den kleinsten Details, die die Übersetzer möglicherweise übersehen haben. Der Übersetzer bekomme am Ende der Übersetzung einen Bericht, der auf diese scheinbar unbedeutenden und doch wichtigen Dinge wie Zahlen, Zeichen, Klammern hinweist.
  • Wenn wir mithilfe unserer Plattform und unserem CAT-Tool ein Glossar erstellen, so hilft es die Fachbegriffe eines Fachgebietes zuverlässig und einheitlich zu übersetzen. Mit unserer Plattform können wir die Übersetzungen von allen Kunden zentral speichern.  So sind sie auf Abruf für unsere Projektmanager und Übersetzer verfügbar. Die Plattform ist eine Schnittstelle, die das Projektmanagement und die Übersetzungsressourcen integriert. Das spart Kosten und sehr viel Zeit.

5. Der Überprüfungsprozess

  • Wir erwarten von unseren Übersetzern, dass sie ihre Arbeit überprüfen und Korrekturlesen ehe die Arbeit an einen unabhängigen Rezensenten geschickt wird. CAT-Tools helfen diesen zusätzlich ihre Arbeit in Segmenten zu managen. Die Software gibt eine Rückmeldung zu potentiellen Fehlern.

6. Das Korrektorat

Unsere Standardübersetzungen sind vom Übersetzer Korrektur gelesen und zusätzlich noch von einem unabhängigen Linguisten. Diese prüfen das Folgende:

  1. Den Sprachstandard – die Grammatik, die Rechtschreibung und länderspezifische Standards
  2. Die Sprachkompetenz/Lesbarkeit – ob der Ton der Übersetzung für die Zielgruppe angemessen ist, ob der Zieltext einen natürlichen und dynamischen Fluss, als ob er von vorneherein in der Zielsprache verfasst wurde, hat.  
  3. Die Übereinstimmung der Fachausdrücke – anhand von Referenzmaterialien wie zum Beispiel Stilrichtlinien, Glossare, Standardfachbegriffe des Industriezweiges, Referenzmaterialien des Kunden usw.

7. Die Bewertung der Übersetzungen

Die Übersetzungsprojekte werden von unseren Projektlektoren quantitativ bewertet. Diese Punktzahl wird dann den/dem hauptverantwortlichen Linguisten des Projektes mitgeteilt. Es zeigt ihm/ihnen auf, ob sie auf diesem Niveau weiterarbeiten können oder ob sie in der Zukunft sorgfältiger arbeiten müssen. Sollte ein Linguist von unseren Lektoren häufiger niedrig bewertet werden, dann wird unser Team die Angelegenheit genau untersuchen, was zu einem Ausschluss des Linguisten wegen schlechter Qualität führen kann. Das Bewertungssystem gibt unserem Team ein Instrument in die Hand, mit dem sie immer auf die Qualität achten können. Auf der einen Seite akzeptiert es die Fehler eines Übersetzers. Auf der anderen Seite reduziert es die Wiederholung solcher Fehler und stellt sicher, dass das gesamte Team sich bemüht einen hohen Qualitätsstandard zu erreichen.

Eine Probeübersetzung: Damit Sie sich selbst von der Übersetzungsqualität überzeugen können, bietet Ihnen ReoRex kostenfreie Probeübersetzungen von 200-300 Wörtern für jedes Projekt mit über 4.000 Wörtern.

Über uns:

Wir sind ein Team engagierter Linguisten, die sich dazu entschlossen haben die qualitativ beste Arbeit in kurzer Zeit zu liefern und denen es auch möglich ist an großen Projekten zu arbeiten.

Kontakt

+27 (31) 828 2490

info@Reorex.com

www.Reorex.com

2nd Floor, Liberty Life Building, 21 Aurora Drive, Umhlanga, Durban, 4301